Bundesnetzagentur

Adresse

Tulpenfeld 4
53113 Bonn
www.bundesnetzagentur.de

Programm

O Offenes Programm

Führung »Marktüberwachung« mit Anekdoten aus der täglichen Arbeit
18.30 + 20.30 + 21.30 Uhr
Dauer 30 Min.

Vortrag »Berechnung des Stromnetzes«
19.00 + 20.00 + 22.00 Uhr
Dauer 30 Min.

Auf der Jagd nach Funkstörungen
ab 18.00 Uhr stündlich
Dauer 30 Min.

DIY Programmieren und Leiterplatten herstellen
ab 18.30 Uhr stündlich
Dauer 30 Min.

Unternehmen

Moderne, schnelle und sichere Netze – dafür steht die Bundesnetzagentur. Leistungsfähige Infrastrukturen sind die Lebensadern einer modernen Gesellschaft und Wirtschaft. Als unabhängige Reguliererin trägt die Bundesnetzagentur Verantwortung für nachhaltigen Wettbewerb, zukunftsfähige Netze und starken Verbraucherschutz. An diesen Zielen arbeiten mehr als 2.900 Menschen an den Hauptsitzen der Bundesnetzagentur in Bonn und Mainz sowie an 46 Standorten in ganz Deutschland.

Programm

Messwagen, Programmierung, Teddybären, Drohnen, Leiterplatten, Lichterketten, Handpeiler, Stromnetzberechnung, Funkstörungen – was nach Wortsalat klingt, ist die Vielfalt dessen, was Sie in der Bundesnetzagentur erleben können. Schauen Sie hinter die Kulissen einer technischen Behörde. Werfen Sie zum Beispiel einen Blick in unsere Asservatenkammer: Wir zeigen elektronische Produkte, die die Bundesnetzagentur aus dem Verkehr gezogen hat, weil sie Funkstörungen verursachen oder gefährlich sind. Während der Führungen nehmen wir Sie mit und lassen Sie an unserem Job teilhaben. Der Prüf- und Messdienst kann Ihnen zeigen, was passiert, wenn Produkte Funkstörungen auslösen und Sie können selbst auf die Jagd nach Funkstörungen gehen. Lassen Sie sich zeigen, welche Messgeräte zur Verfügung stehen und probieren Sie es selbst aus. Auch im Energiebereich ist die Bundesnetzagentur technisch unterwegs. Wie wird eigentlich berechnet, welche Kapazitäten im Stromnetz benötigt werden?

<< Teilnehmer A-Z 

Logo Bundesnetzagentur

Adresse

Tulpenfeld 4
53113 Bonn
www.bundesnetzagentur.de

Programm

O Offenes Programm

Führung »Marktüberwachung« mit Anekdoten aus der täglichen Arbeit
18.30 + 20.30 + 21.30 Uhr
Dauer 30 Min.

Vortrag »Berechnung des Stromnetzes«
19.00 + 20.00 + 22.00 Uhr
Dauer 30 Min.

Auf der Jagd nach Funkstörungen
ab 18.00 Uhr stündlich
Dauer 30 Min.

DIY Programmieren und Leiterplatten herstellen
ab 18.30 Uhr stündlich
Dauer 30 Min.

Anreise

P Kostenfreie Parkplätze

H 16, 63, 66 Bonn Heusallee/Museumsmeile

S Shuttlebusse
ab Deutsches Museum Bonn und
ab ZOB Bonn
17.45 bis 23.45 Uhr im 30-Minuten-Takt