Fraunhofer-Institut für Hochfrequenzphysik und Radartechnik FHR

Adresse

Fraunhoferstraße 20
53343 Wachtberg
www.fhr.fraunhofer.de/nacht-der-technik

Programm

E Exkursion 1
ab Deutsches Museum Bonn
E Exkursion 2
ab Deutsches Museum Bonn
E Exkursion 3
ab Stadtwerke Troisdorf

R Reservierungspflichtig

Was ist in der Kugel in Wachtberg?
18.00 + 19.30 + 21.15 Uhr
Dauer 90 Min.

Bitte beachten
Ab 16 Jahre
Personalausweis mitbringen Anmeldeschluss 5.11.

Unternehmen

Forschung für Verteidigung und Sicherheit. DasFraunhofer FHR ist eines der führenden und größten europäischen Forschungsinstitute auf dem Gebiet der Hochfrequenz- und Radartechnik. Für seine Partner entwickelt das Institut maßgeschneiderte Konzepte, Verfahren und Systeme für elektromagnetische Sensorik vom Mikrowellen- bis in den unteren Terahertzbereich.

Programm

Was ist in der Kugel in Wachtberg? Ein weltweit einzigartiges System – Das Weltraumbeobachtungsradar TIRA ist nicht nur das größte Experimentalsystem des Instituts, sondern auch in Europa einzigartig. Zudem hält das System mehrere Weltrekorde.
Das System dient in erster Linie als Experimentalträger der Entwicklung und Untersuchung von Radarverfahren zur Erfassung und Aufklärung von Objekten im Weltraum. Außerdem ist TIRA zur Unterstützung von Weltraummissionen gefragt, Raumfahrtorganisationen aus der ganzen Welt greifen auf die besonderen Fähigkeiten der Fraunhofer-Wissenschaftler und ihrer Anlage zurück.

<< Teilnehmer A-Z 

Logo Fraunhofer-Institut für Hochfrequenzphysik und Radartechnik FHR

Adresse

Fraunhoferstraße 20
53343 Wachtberg
www.fhr.fraunhofer.de/nacht-der-technik

Programm

E Exkursion 1
ab Deutsches Museum Bonn
E Exkursion 2
ab Deutsches Museum Bonn
E Exkursion 3
ab Stadtwerke Troisdorf

R Reservierungspflichtig

Was ist in der Kugel in Wachtberg?
18.00 + 19.30 + 21.15 Uhr
Dauer 90 Min.

Bitte beachten
Ab 16 Jahre
Personalausweis mitbringen Anmeldeschluss 5.11.

Anreise

P Kostenfreie Parkplätze

H Zug RB48, Bus 856 Werthhoven Institut, Wachtberg